ofp newsroom
topaktuelle Berichterstattung

Schigymnasium Stams feiert 50-jährige Erfolgsgeschichte

26. Januar 2017
Stams
Das Schigymnasium Stams feiert 2017 seinen 50. Geburtstag. Für das Jubiläumsjahr hat die Talenteschmiede zahlreicher Sporthelden ein spannendes Programm auf die Beine gestellt.

Das Schigymnasium Stams blickt einem ganz besonderen Jubiläum entgegen. Am 30. September 2017 feiert die Talenteschmiede des Wintersports ihr 50-jähriges Bestehen. Zu diesem Anlass veranstaltete das Schigymnasium Stams ein Kick-off-Event bei den WM Sportanlagen in Seefeld und präsentierte das Programm für das Jubiläumsjahr. Klaus Sulzenbacher, Nicole Hosp und weitere Olympiasieger sowie Weltmeister gaben Einblicke in fünf Jahrzehnte Spitzensport. „Als Skispringer war Stams für mich die erste Wahl. Alle meine Vorbilder sind dort zur Schule gegangen. Ich hatte dort eine irrsinnig schöne Zeit“, so Ernst Vettori, der nach seiner aktiven Karriere auch als Trainer im Schigymnasium Stams tätig war und heute Präsident der Schule ist. Auch der Nordische Kombinierer Klaus Sulzenbacher ist überzeugt vom Konzept der Einrichtung: „Das Schigymnasium Stams ist eine Lebensschule. Man lernt dort vieles über Disziplin und Zielstrebigkeit und ist damit bestens gerüstet für weitere Erfolge.“ Die Skirennläuferin Nicole Hosp kannte während ihrer Schulzeit in Stams kein Heimweh: „Ich habe mich sehr gut mit meinen Klassenkameraden verstanden. Wir waren eine super Truppe. Man lernt dort nicht nur schulische und sportliche Aspekte, sondern vieles für das Leben.“ „In Stams gibt es kein Gegeneinander, sondern nur ein Miteinander. Das Gemeinschaftsleben spielt eine wichtige Rolle und trägt auch später zum Erfolg bei“, betont der Nordische Kombinierer Mario Stecher beim Kick-off-Event.

SchülerInnen und AbsovlentInnen konnten im letzten halben Jahrhundert insgesamt 96 Medaillen bei Olympischen Winterspielen, über 216 Medaillen bei Weltmeisterschaften und 296 Medaillen bei Junioren-Weltmeisterschaften erringen. Neben der sportlichen und schulischen Disziplin legt das Schigymnasium Stams großen Wert auf die Persönlichkeitsentwicklung ihrer Schützlinge. „Das ständige Bewusstsein für die ganz besondere pädagogische und sportliche Verantwortung und die damit einhergehenden Herausforderungen führten zu einem beständigen Innovations- und Entwicklungsprozess in den Bereichen Schule, Sport und Internat - und nach bald 50 Jahren zu dem, was das Schigymnasium Stams heute immer noch ist: ein weltweit anerkanntes Vorzeigeprojekt zur Verbindung von Schule und Leistungssport“, so Direktor Arno Staudacher. Im aktuellen Schuljahr 2016/17 werden insgesamt 166 SchülerInnen in der Schule unterrichtet.

Highlights im Jubiläumsjahr

Die 50-jährige Erfolgsgeschichte vom Schigymnasium Stams wird am 30.09.2017 im Rahmen eines Festaktes gefeiert. Zu diesem Anlass werden zahlreiche geladene Gäste, Vertreter aus Politik und Wirtschaft sowie alle Medaillengewinner und die Lehrer der Schule im Bernardisaal des Stiftes Stams erwartet. Mit dem Paul Watzlawick-Ehrenring-Träger Univ. Prof. Dr. Konrad Paul Liessman konnte ein hochkarätiger Redner für die Veranstaltung gewonnen werden. Neben dem Jubiläumsfestakt wird unter dem Motto „Come together“ auch ein Absolvententreffen im Bereich des Schulhofes stattfinden. Im Laufe der nächsten Monate wird das Schigymnasium deshalb gemeinsam mit den Alumni den Kontakt zu den ehemaligen SchülerInnen intensivieren. Beim traditionellen Fußballspiel „Alpin gegen Nordisch“, welches von „Schiri-Legende“ Konrad Plautz geleitet wird, können sich die „Altstamser“ in einer sommerlichen Disziplin messen. Der Festakt und das „Come together“ stellen gleichzeitig auch den Startschuss für die weiteren im Jubiläumsjahr stattfindenden Events im Schigymnasium dar. Dazu zählt auch ein hochkarätiges Trainersymposium, welches im Frühjahr 2018 über die Bühne gehen wird.

Eine Schule schreibt Geschichte

Für die hochbegabten SchülerInnen ist das Schigymnasium Stams nicht nur eine Schule, sondern auch ein Zuhause. Die Lehrkräfte übernehmen die Verantwortung für den Spitzensport von morgen und legen dabei größten Wert auf die individuelle Betreuung ihrer Schützlinge. Teamwork und ein respektvoller Umgang werden in der im Jahre 1967 gegründeten Internatsschule groß geschrieben. Sowohl infrastrukturelle als auch personelle Kapazitäten ermöglichen optimale Schul- und Trainingsbedingungen für NachwuchssportlerInnen. Ein Blick in die top-ausgestattete Kraftkammer verrät das harte Training, welches die Youngsters von morgen für ihren Weg zum Erfolg in Kauf nehmen. Nicht umsonst gilt Stams als Inbegriff der österreichischen Erfolge im Wintersport. Neben der sportlichen Ausbildung zählen auch die Unterrichtsarbeit und die Internatsbetreuung zu den drei tragenden Pfeiler des Bildungsgebäudes, welches sowohl eine Handelsschule als auch ein Oberstufenrealgymnasium integriert. Als besonderes Highlight kürt das Skigymnasium Stams einmal im Jahr den “Student of the year”: für seine hervorragenden schulischen und sportlichen Leistungen sowie besonders vorbildliches soziales Verhalten erhielt Sebastian Trixl im letzten Jahr den begehrten Titel.

Pressekontakt

Lisa Antretter, MA

Presse

ofp kommunikation gmbh

endach 19

6330 kufstein

Tel: +43 5372 214 94 93

Mobil: +43 664 88 67 40 62

Mail: laofp-kommunikation.at

Downloads

Prominente Absolventen

Auf dem Bild v.l.n.r.: Ernst Vettori, Klaus Sulzenbacher, Nicole Hosp, Direktor Arno Staudacher, Mario Stecher und Schulsprecher Marco Breitenberger.

Bildnachweis: ofp kommunikation (honorarfrei)

Bild downloaden
Talenteschmiede des Wintersports

Auf dem Bild v.l.n.r.: Mario Stecher, Klaus Sulzenbacher, Direktor Arno Staudacher und Schulsprecher Marco Breitenberger.

Bildnachweis: ofp kommunikation (honorarfrei)

Bild downloaden
Kick-off-Event in Seefeld

Beim Kick-off-Event präsentierte Direktor Arno Staudacher das Programm für das Jubiläumsjahr.

Bildnachweis: ofp kommunikation (honorarfrei)

Bild downloaden
Eine Schule schreibt Geschichte

Auf dem Bild v.l.n.r.: Hans Jenewein (wirtschaftlicher Leiter Schigymnasium Stams), Schulsprecher Marco Breitenberger und Direktor Arno Staudacher.

Bildnachweis: ofp kommunikation (honorarfrei)

Bild downloaden
Spannendes Programm im Jubiläumsjahr

Auf dem Bild v.l.n.r.: Schulsprecher Marco Breitenberger, Hans Jenewein (wirtschaftlicher Leiter Schigymnasium Stams), Klaus Sulzenbacher, Direktor Arno Staudacher und Nicole Hosp.

Bildnachweis: ofp kommunikation (honorarfrei)

Bild downloaden
Newsletter
Über alle Themen immer top informiert. Mit unserem ofp Newsletter verpassen Sie keine unserer Pressemeldungen.
Hier geht's zur Anmeldung