ofp newsroom
topaktuelle Berichterstattung

PINK RIBBON Charity Night 2011 im Casino Innsbruck: gemeinsam gegen Brustkrebs

07. Oktober 2011
Innsbruck
Der Oktober ist traditionell der Monat, der – mit einer Reihe von Events – im Zeichen der Brust- krebsprävention steht. Ein ganz besonderes Highlight dieser Veranstaltungen ist die PINK RIBBON Charity Night im Casino Innsbruck am 14. Oktober 2011. Der Reinerlös des Abends geht an die Österreichische Krebshilfe Tirol.

Die diesjährige PINK RIBBON Charity Night steht unter dem Motto „Aus Liebe zum Leben“. Zahlreiche Gäste aus Wirtschaft und Society feiern für den guten Zweck. Unterstützt wird die Charity Night von vielen namhaften Künstlern: ORF-Lady Barbara Karlich, Stargeigerin und Model Céline Roscheck, DJane Martina Kaiser, unser Song Contest-Mädel Nadine Beiler, Austropopstar Reinhold Bilgeri und die grandiose a capella-Band Harry and the Nicknames stellen sich mit den Botschafterinnen, da- runter auch die Schauspielerin Andrea L’Arronge, Beatrix Bilgeri, Gabi Schiessling, Elisabeth Zanon und Patrizia Zoller-Frischauf, in den Dienst der guten Sache und unterhalten die spendenwilligen PINK RIBBON-Gäste.

 

Persönliche Betroffenheit

 

Viele der Stars haben einen zutiefst persönlichen Grund, sich für Brustkrebsvorsorge zu engagieren. Der junge Designer Markus Spatzier kam etwa mit dieser Thematik in Berührung, als eine seiner engs- ten Schneider-Kolleginnen an Brustkrebs erkrankte: „Damals wurde mir bewusst, dass Brustkrebs jede und jeden treffen kann und vermehrt auf Vorsorge geachtet werden muss.“ Spatzier präsentiert bei der PINK RIBBON Charity Night seine neueste Kollektion mit funkelnden Swarovski Kristallen.

 

Partner und Spender helfen mit

 

Für Casino Innsbruck-Direktor Kurt Steger ist die Ausrichtung der Tiroler PINK RIBBON Charity Night mittlerweile zu einem fixen Programmpunkt im karitativen Eventkalender geworden: „Die PINK RIB- BON Charity Night mit ihrem extravaganten Showprogramm ist für uns eine einzigartige Möglichkeit, für die Forschungs- und Soforthilfe-Projekte zu sammeln und zur Brustkrebsvorsorge beizutragen. Wir bedanken uns bei allen Stars, Partnern und Gästen, die diese Aktion mit uns unterstützen. In den Vorjahren konnten wir so bereits knapp 30.000 Euro an die Österreichische Krebshilfe Tirol überge- ben. Wir wollen auch heuer wieder einen großen Spendenbeitrag erreichen“.

 

Auch die Tombola Erlöse tragen wesentlich zur Charity-Summe bei. Als Hauptpreise winken ein Stadtflitzer der Marke Chevrolet Spark sowie drei Luxus-Wochenenden für je zwei Personen inklusive Skipass und Gourmet Dinner auf der Kristallhütte und der Wedelhütte im Skigebiet Hochzillertal so- wie der Adlerlounge am Großglockner. Die Tiroler Künstlerin Belinda Pfeiffer stellt außerdem ein Bild im Wert von 1.500 Euro für die Tombola zur Verfügung.

Krebshilfe dankt

 

Alle Unterstützer der PINK RIBBON Charity Night haben erkannt: Die Diagnose Brustkrebs kann jeden von uns treffen. Der auf diese Feststellung folgende Schock und die Angst um das eigene Leben werden durch die Sorge um die finanzielle Unabhängigkeit noch verstärkt. Dem will die Österreichi- sche Krebshilfe Tirol entgegenwirken. Anita Tusch, die Geschäftsführerin derselben, ist begeistert von der Tragweite, die das Projekt PINK RIBBON bekommen hat: „Dank zahlreicher PINK RIBBON Aktivitäten können wir an Brustkrebs erkrankten Frauen mit Rat und Tat zur Seite stehen. Es ist leider kein Einzelfall, dass viele Betroffene zusätzlich zur Angst um ihr Leben auch noch die Angst um ihre Existenz spüren. Das Engagement vieler und ganz besonders die PINK RIBBON Charity Night des Ca- sino Innsbruck ermöglichen uns zu helfen. Dafür ein herzliches Dankeschön an Direktor Kurt Steger und Carina Mauthner für die Organisation dieses großartigen Abends!“

 

Stets Neuerkrankungen

 

Im Vorjahr mussten allein in Tirol 475 Neuerkrankte, drei davon Männer, registriert werden und die Tendenz ist stets steigend. Der Wissenschaft ist es in den vergangenen Jahren gelungen, die Thera- pie von Brustkrebs wesentlich wirksamer und weniger belastend zu gestalten, sodass die Aussichten auf eine Langzeitheilung so groß wie noch nie sind. Die Heilungsaussichten hängen sehr stark davon ab, wann die Erkrankung diagnostiziert wurde. Daher ist die frühe Diagnose sehr wichtig. Die Mam- mografie ist die beste Möglichkeit, Brustkrebs in frühen Stadien zu erkennen und damit die Chance auf Heilung zu optimieren. Für eine erfolgreiche Bekämpfung der Krankheit ist besonders eine frühe Erkennung und Zuordnung der Symptome von größter Bedeutung.

 

Durch die PINK RIBBON Charity Night 2011 und weitere im Rahmen der Pink Ribbon Tour geplante Veranstaltungen soll noch mehr Aufklärungsarbeit in der Gesellschaft geleistet werden.

Pressekontakt

ofp.kommunikation

Manuela Leitner

Salurner Str. 22
A-6330 Kufstein
T: +43.664.88 67 40 62

presseofp-kommunikation.at
www.ofp-kommunikation.at

Rückfragenhinweis

Casinos Austria AG

Carina Mauthner

Salurnerstraße 15,

A – 6020 Innsbruck
T: +43 512 587040 - 14110
Carina.Mauthnercasinos.at

www.innsbruck.casinos.at

Downloads

Im Dienst der guten Sache

LAbg. Gabi Schiessling, WKÖ-Vizepräsidentin Martha Schultz, Casino Direktor Kurt Steger, Anita Tusch und Univ.-Prof. Dr. Peter Fritsch von der Österreichischen Krebshilfe Tirol, Pink Ribbon-Botschafterin Lisbeth Potykanowicz und Sängerin Nadine Beiler (v.l.)

Foto: ofp.kommunikation (honorarfrei)

Bild downloaden
Ballone der Hoffnung

Beim heutigen Pink Ribbon Tour Stop am Innsbrucker Sparkassenplatz ließen die Botschafterinnen Lisbeth Potykanowicz, LAbg. Gabi Schiessling, Stadträtin Patrizia Moser, Elisabeth Zanon und Charity Night-Organisatorin Carina Mauthner (v.l.) rosa Ballone für alle in Tirol Erkrankten steigen.

Foto: ofp.kommunikation (honorarfrei)

Bild downloaden
Rosa Ballone für Patientinnen

Ein Zeichen der Solidarität mit den Tiroler Brustkrebspatientinnen setzten Prof. Peter Fritsch, Präsident der Öst. Krebshilfe Tirol (Mitte), die Pink Ribbon-Botschafterinnen und zahlreiche Interessierte heute Mittag am Sparkassenplatz.

Foto: ofp.kommunikation (honorarfrei)

Bild downloaden
Sie alle sammeln mit

LAbg. Gabi Schiessling, WKÖ-Vizepräsidentin Martha Schultz, Casino Direktor Kurt Steger, Pink Ribbon-Botschafterin Lisbeth Potykanowicz und Sängerin Nadine Beiler (v.l.) unterstützen die Pink Ribbon Charity Night und damit die Krebshilfe.

Foto: ofp.kommunikation (honorarfrei)

Bild downloaden
Die Stars des Abends

Sängerin Nadine Beiler, Designer Markus Spatzier (3.v.r.), Zauberer Ben Hyven (3.v.l.) und die a capella-Sänger von "Harry and the Nicknames" machen bereits jetzt Stimmung für eine gelungene Nacht am 14.10.

Foto: ofp.kommunikation (honorarfrei)

Bild downloaden
Exklusives Showprogramm

Sängerin Nadine Beiler und Modedesigner Markus Spatzier werden die Gäste der Pink Ribbon Charity Night mit tollen Gesangseinlagen und einer funkelnden Fashion Show verzaubern.

Foto: ofp.kommunikation (honorarfrei)

Bild downloaden
Einsatz für die Brustkrebsvorsorge

Die Tiroler Pink Ribbon-Botschafterinnen Lisbeth Potykanowicz (l., selbst vor 20 Jahren an Brustkrebs erkrankt) und LAbg. Gabi Schiessling sind für ihr Anliegen rund um die Uhr im Einsatz.

Foto: ofp.kommunikation (honorarfrei)

Bild downloaden
Feiern für den guten Zweck

Hoffen auf eine große Spendensumme durch die Pink Ribbon Charity Night: Anita Tusch und Präsident Univ.-Prof. Peter Fritsch von der Österreichischen Krebshilfe Tirol und Organisatorin Carina Mauthner (v.l.)

Foto: ofp.kommunikation (honorarfrei)

Bild downloaden
Künstler-Einsatz

Harry and the Nicknames und Zauberer Ben Hyven engagieren sich ebenso für mehr Brustkrebs-Vorsorgebewusstsein wie die junge Sängerin Nadine Beiler.

Foto: ofp.kommunikation (honorarfrei)

Bild downloaden
Werben für die Vorsorge

Die Tiroler Pink Ribbon-Botschafterinnen Lisbeth Potykanowicz, LAbg. Gabi Schiessling und Elisabeth Zanon (Mitte, v.l.) beim Stop der Pink Ribbon Tour am Innsbrucker Sparkassenplatz.

Foto: ofp.kommunikation (honorarfrei)

Bild downloaden
Freuen sich auf den 14. Oktober

Pink Ribbon Charity Night-Organisatorin Carina Mauthner (2.v.r.) und ihr Team sorgen für eine rauschende Nacht mit vielen spendenwilligen Gästen.

Foto: ofp.kommunikation (honorarfrei)

Bild downloaden
Nadine Beiler

Schon in jungen Jahren für Brustkrebsvorsorge und -früherkennung stark machen will sich Song Contest-Teilnehmerin Nadine Beiler mit ihrem Auftritt bei der Pink Ribbon Charity Night.

Foto: ofp.kommunikation (honorarfrei)

Bild downloaden
Newsletter
Über alle Themen immer top informiert. Mit unserem ofp Newsletter verpassen Sie keine unserer Pressemeldungen.
Hier geht's zur Anmeldung