ofp newsroom
topaktuelle Berichterstattung

Kufsteinerland Radmarathon geht in die vierte Runde

29. August 2019
Kufstein
Der Kufsteinerland Radmarathon rollt auf die Startlinie zu. Am 8. September 2019 findet die 4. Auflage des Jedermann-Rennens statt, das erstmals via Livestream übertragen wird. Das Rahmenprogramm startet bereits am Freitag und sorgt für Unterhaltung abseits der Strecke.

Um 8 Uhr morgens fällt am Sonntag, den 8. September 2019, der Startschuss zu den wahlweise drei Distanzen des Kufsteinerland Radmarathons. Ausgehend vom Oberen Stadtplatz in Kufstein - am Fuße der imposanten Festung - erwartet die Athleten ein Rundkurs, der nicht mit landschaftlichen Highlights geizt. Die längste Variante führt über 124 Kilometer und ca. 1.900 Höhenmeter. Neben Hobbyfahrern stellen sich auch namhafte Athleten aus der Rennradszene der herausfordernden Strecke. Zu den Top-Favoriten bei den Damen zählt Daniela Traxl-Pintarelli, die erst kürzlich beim Kaunertaler Gletscherkaiser XXL ihren Sieg feierte. Der Kufsteiner Lokalmatador Max Kuen und sein Teamkollege Daniel Knapp müssen sich auf starke Kontrahenten im Herrenfeld einstellen: Mit dem Extremradsportler Patric Grüner aus dem Ötztal sowie Athleten des Teams corratec und des Kirchmayr Cycling Teams ist ein spannender Rennverlauf zu erwarten. Wer sich nicht selbst auf den Sattel werfen möchte, kann das Spektakel trotzdem hautnah mitverfolgen. Erstmals wird der Kufsteinerland Radmarathon live im Zielbereich und auf der Website www.kufsteinerland-radmarathon.at übertragen.

Drei Strecken für jeden Anspruch

Die Königsdisziplin hat es mit 124 Kilometern und ca. 1.900 Höhenmetern in sich. In Thiersee wartet der Anstieg des Tages auf die Sportler. Der Pendling steht dabei Spalier. Über Niederbreitenbach und Mariastein führt die Strecke weiter zum Reintalersee und von dort 3,5 Kilometer weiter in die Höhe nach Brandenberg. Auf dem Rückweg nach Kufstein passieren die Athleten das Inntal und das Hochplateau im Kurort Bad Häring und Schwoich. Wer es lieber entspannter angeht, radelt bei der Radmarathon Panoramarunde über 47,5 Kilometer und 400 Höhenmeter entlang des Inntales oder entscheidet sich für die neue Seenrunde, die mit 99 Kilometern und 1.400 Höhenmetern kräfte- und konditionstechnisch quasi in der Mitte liegt. Der Start- und Zielbereich für alle Bewerbe ist am Oberen Stadtplatz in Kufstein. Im Kultur Quartier erwartet die hungrigen Rückkehrer des Radmarathons ab 11 Uhr eine Pasta-Party.

Attraktives Rahmenprogramm für die ganze Familie

Den Auftakt des radsportlichen Wochenendes macht der rund 1 Kilometer lange Festungsstadtsprint am Freitag um 19:30 Uhr, welcher den Teilnehmern in erster Linie jede Menge Spaß garantiert. Vom Fischergries geht es über den Innradweg und in engen Serpentinen auf die Festung. Die Herausforderung liegt nicht darin, für die beste Zeit in die Pedale zu treten, sondern sich so nahe wie möglich an die Durchschnittszeit heranzutasten. Auf welchem Gefährt man sich in das Rennen begibt, bleibt jedem selbst überlassen - von Rennrad über E-Bike, MTB und Nostalgie-Rad sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Zudem findet am Samstag von 15 bis 17 Uhr ein Schrauber-Workshop statt, bei dem die Besucher die Chance bekommen, kostenlos die Basics in Sachen Radreparatur zu erlernen. Am Sonntag gibt es eine Rad Expo, eine Bike-Challenge sowie einen ÖAMTC Fahrrad Parcours und eine Hüpfburg für die Kids.

Anmeldungen und Informationen unter www.kufsteinerland-radmarathon.at

Pressekontakt

Lisa Antretter, MA

Presse & Text

ofp kommunikation GmbH

Luise Fankhauser-Straße 2

A-6330 Kufstein

tel. +43 5372 214 94 93

mobil +43 664 88 67 40 62

mail:  laofp-kommunikation.at

www.ofp-kommunikation.at

Downloads

4. Kufsteinerland Radmarathon

Am 8. September 2019 findet die vierte Auflage des Jedermann-Rennens statt.

Bildnachweis: Dominik Kiss (honorarfrei)

Bild downloaden
Neue Strecke

Neu ist die Radmarathon Seenrunde, welche die Sportler auf 99 Kilometer vorbei an den schönsten Seen des Tiroler Unterlandes - vom Thiersee bis zum Reintaler See - führt.

Bildnachweis: Sportalpen (honorarfrei)

Bild downloaden
Abwechslungsreiches Rennen

Der Streckenverlauf des Radmarathons punktet mit jeder Menge Abwechslung. Von knackigen Anstiegen über sanfte Steigungen bis zu rasanten Abfahrten ist alles mit dabei. 

Bildnachweis: Dominik Kiss (honorarfrei)

Bild downloaden
Festungsstadtsprint am Freitag

Den Auftakt des radsportlichen Wochenendes macht der rund 1 Kilometer lange Festungsstadtsprint am Freitag um 19:30 Uhr, welcher den Teilnehmern in erster Linie jede Menge Spaß garantiert.

Bildnachweis: Erwin Haiden (honorarfrei)

Bild downloaden
Kufsteinerland Radmarathon

Die Königsdisziplin hat es mit 124 Kilometern und ca. 1.900 Höhenmetern in sich.

Bildnachweis: Erwin Haiden (honorarfrei)

Bild downloaden
Profis und Amateure Seite an Seite

Sowohl ambitionierte Hobbysportler als auch Profis gehen an den Start des Kufsteinerland Radmarathons.

Bildnachweis: Erwin Haiden (honorarfrei)

Bild downloaden
Newsletter
Über alle Themen immer top informiert. Mit unserem ofp Newsletter verpassen Sie keine unserer Pressemeldungen.
Hier geht's zur Anmeldung