ofp.newsroom
topaktuelle Berichterstattung

Kriterium-Sieg für Matthias Brändle beim ARLBERG Giro 2014

02. August 2014
St. Anton am Arlberg
Nach dem Rennen ist vor dem Rennen. Am ARLBERG Giro-Samstag in St. Anton am Arlberg war dies absolut der Fall. Nach dem herausfordernden Rennradmarathon, der am 2. August 2014 um 7.15 Uhr mit 1.400 TeilnehmerInnen startete, stand am Abend das Profi-Kriterium auf dem Programm und dabei bekam das Publikum eines zu sehen: spannenden Rennradsport erster Klasse.

Internationale Spitzenfahrer lieferten sich am Samstagabend im Zentrum von St. Anton am Arlberg wieder ein rasantes Rennen durch die Gassen der Gemeinde. Die zahlreichen Zuschauer entlang der Kriterium-Strecke fieberten mit jedem einzelnen Teilnehmer mit und machten kräftig Stimmung, die die Profis nahezu beflügelte. Es war ein knappes Rennen, dass Matthias Brändle (IAM Cycling Team) schlussendlich vor Grischa Janorschke (Team Vorarlberg) und Hannes Kapeller (Team Radland Tirol) für sich entscheiden konnte.

Grandioser Rennrad-Samstag in St. Anton am Arlberg
Das gesamte OK-Team rund um OK-Chef Peter Mall und TVB-Direktor Martin Ebster zeigte sich begeistert über den grandiosen ARLBERG Giro-Samstag inklusive dem Profi-Kriterium. „Dieser Event war eine absolut sensationelle Werbung für den Rennradsport in Tirol“, freut sich TVB-Direktor Martin Ebster am Ende dieses Rennradtages.

Rückfragenhinweis

ofp Presseservice
Mag. Karin Mumelter

kmofp-kommunikation.at  
0043-664-88674062

Downloads

Kriterium-Sieg für Brändle

Kriterium-Sieger Matthias Brändle (IAM Cycling Team) mit Grischa Janorschke (2. Platz, Team Vorarlberg, l.) und Hannes Kapeller (3. Platz, Team Radland Tirol, r.).

Foto: ofp kommunikation (honorarfrei)

Bild downloaden
Hübsche Gratulanten

Die Mädels der Swarco Raiderettes und TVB-Obmann Richard Walter gratulierten Matthias Brändle, Grischa Janorschke und Hannes Kapeller zu den Kriterium-Podiumsplätzen.

Foto: ofp kommunikation (honorarfrei)

Bild downloaden
Freude über ersten Platz

Matthias Brändle vom Team IAM Cycling Team freut sich über den Sieg des Profi-Kriteriums beim ARLBERG Giro 2014.

Foto: ofp kommunikation (honorarfrei)

Bild downloaden
Rasantes Rennen

Die Profis schenkten sich beim Kriterium nichts.

Foto: ofp kommunikation (honorarfrei)

Bild downloaden
Siegerpodest

Am Kriteriums-Siegerpodest: 1. Platz Matthias Brändle, 2. Platz Grischa Janorschke (l.), 3. Platz Hannes Kapeller (r.).

Foto: Patrick Säly Fotografie (honorarfrei)

Bild downloaden
Profis am Start

32 Spitzenfahrer gingen an den Start des Profi-Kriteriums 2014.

Foto: Patrick Säly Fotografie (honorarfrei)

Bild downloaden
Voll ins Zeug gelegt

Das Publikum feuerte die Teilnehmer beim Kriterium richtig an – die Fahrer legten sich voll ins Zeug.

Foto: Patrick Säly Fotografie (honorarfrei)

Bild downloaden
Newsletter
Über alle Themen immer top informiert. Mit unserem ofp Newsletter verpassen Sie keine unserer Pressemeldungen.
Hier geht's zur Anmeldung