ofp newsroom
topaktuelle Berichterstattung

Imposante Blütenparade mit königlicher Beteiligung

15. August 2012
Kirchberg in Tirol
Lieblicher Blütenduft erfüllte zu Mariä Himmelfahrt das Tiroler Brixental - und brach dabei Rekorde: Der 18. Blumencorso in Kirchberg ging heute Mittwoch, dem 15. August, bei strahlendem Sonnenschein über die Bühne und zog auch dabei über 12.000 Besucher in seinen Bann. Unter den 35 prachtvoll geschmückten Festwägen begeisterte auch die pompöse Palastkutsche des Niederländischen Königshauses samt extra angereister Hofmusikkapelle.

Ein Blumenmeer wurde verarbeitet

Insgesamt 600.000 Blüten wurden im Vorfeld aus Holland importiert und zu kunstvollen Figuren verarbeitet. Die unzähligen Stunden, die die Kirchberger mit viel Einsatz und Elan beim Blumenstecken verbrachten, haben sich auch heuer wieder vollends ausgezahlt. So steckte etwa das Hotel Sonnalp mit seiner Direktorin Edith Mayer 350 Stunden an seiner eindrucksvollen Figur des Taj Mahals. Die Gemeinde unterstützt Organisatoren und Teilnehmer seit Anbeginn an auf ganzer Linie.

Kirchberg ließ die Blumen sprechen

Viele Besucher kamen schon am frühen Vormittag, um am Frühschoppen teilzunehmen, und fieberten dem Start der Parade um 15 Uhr gemeinsam entgegen. Als das Spektakel schließlich begann, zeigten sich die Besucher restlos begeistert vom opulenten Taj Mahal, dem farbenprächtigen Papagei oder dem sportlichen Wagen von Borussia Dortmund. Auch der angestrengte Radfahrer, der in Anlehnung an die im nächsten Jahr stattfindende Mountainbike-Weltmeisterschaft in Kirchberg gestaltet wurde, sorgte für Aufsehen. Besonders die farbenfrohen Figuren „Die Schöne und das Biest“, „Ice Age“ und „Die Schlümpfe“ brachten die Kinderaugen zum Leuchten. Unter den insgesamt 40 Corso-Attraktionen befanden sich neben den 34 aufwendig geschmückte Paradewägen auch zahlreiche Oldtimer-Traktoren, ein Hochrad-Artist und sowie die Musikkapellen Kirchberg, Aschau und Hopfgarten.

Royale Beteiligung ehrt Gemeinde

Die Erfüllung eines Wetteinsatzes verlieh dem heurigen Blumencorso außerdem königliches Flair: Ihr Blumenlieferant Herrmann Bossnik aus Holland versprach den Kirchbergern bei mehr als 500.000 verwendeten Blüten eine besondere Überraschung. Da dieses Jahr über 600.000 Blumen importiert wurden, erfüllte Bossink seinen Wetteinsatz und gewährte der Tiroler Gemeinde eine ganz besondere Ehre. Er gestaltete für das Niederländische Königshaus eine imposante Palastkutsche, die bei der Parade von der Hofmusikkapelle begleitet wurde. Der königliche Segen war den Veranstaltern also gewiss - wohl ein Mitgrund dafür, dass Österreichs größter Blumencorso in Kirchberg ein voller Erfolg war.

Wir stellen Ihnen gerne auch Audio- und Videomaterial zur Verfügung. Wenden Sie sich dazu bitte an den Pressekontakt!

Pressekontakt

ofp.kommunikation

Manuela Leitner

Presseservice

Endach 19
A-6330 Kufstein
T: +43.664.88 67 40 62

presseofp-kommunikation.at
www.ofp-kommunikation.at

Rückfragenhinweis

Tourismusverband Kitzbüheler Alpen-Brixental

Christine Achrainer

Hauptstraße 8
A-6365 Kirchberg in Tirol
T: +43.5357.2000.142

c.achrainer@kitzbuehel-alpen.com
www.kirchberg.at

Downloads

Taj Mahal

Allein für diesen Wagen steckten über 50 Personen 60.000 Blumen.

Foto: ofp.kommunikation (honorarfrei)

Bild downloaden
Grüße von Königin Beatrix

Das niederländische Königshaus sandte dieses Pferdegespann mit Postkutsche und Hofkapelle nach Kirchberg.

Foto: ofp.kommunikation (honorarfrei)

Bild downloaden
Steinbock

Tiermotive waren bei den kleinen Besuchern besonders beliebt.

Foto: ofp.kommunikation (honorarfrei)

Bild downloaden
Sumpfkröten

Eine ganze Sumpfkrötenband lud zum Jubiläum der Bar Kracherl ein.

Foto: ofp.kommunikation (honorarfrei)

Bild downloaden
Hansi Boots

Hansi Hinterseer's berühmte Stiefel waren mit 5,80 Meter die höchste Figur.

Foto: ofp.kommunikation (honorarfrei)

Bild downloaden
Mountainbike WM 2013

Dieser blumige Radfahrer schwitzt schon jetzt - die Mountainbike WM findet 2013 im Brixental statt.

Foto: ofp.kommunikation (honorarfrei)

Bild downloaden
Das Mogul-Paar

Mit dem Taj Mahal entführte das Hotel Sonnalp nach Indien.

Foto: ofp.kommunikation (honorarfrei)

Bild downloaden
Riesen-Papagei

Zitat des Organisators Pepi Jenewein: "Servus Kaiser, der ist ja größer als ein Haifisch."

Foto: ofp.kommunikation (honorarfrei)

Bild downloaden
Ski WM 2021?

Die Bewerbung für die Ski WM 2021 nahm die Feuerwehr Aschau als Anlass für diesen großartigen Wagen.

Foto: ofp.kommunikation (honorarfrei)

Bild downloaden
Newsletter
Über alle Themen immer top informiert. Mit unserem ofp Newsletter verpassen Sie keine unserer Pressemeldungen.
Hier geht's zur Anmeldung