ofp newsroom
topaktuelle Berichterstattung

Franz Senn ist neuer KIWANIS Präsident

23. September 2011
Kufstein
Für den KIWANIS Club Kufstein ist ein neues Clubjahr angebrochen. Dieses wurde mit der Übergabe der Präsidentschaft eingeleitet. Altpräsident Thomas Oberhuber übergibt an Franz Senn, der dem guten Beispiel seines Vorgängers nachfolgen will.

Der KIWANIS Club ist bekannt für sein außergewöhnliches soziales Engagement. Die Mitglieder in der Region Kufstein setzen sich - getreu dem Motto „Den Kindern eine Brücke bauen“ - besonders für bedürftige Kinder ein. So werden regelmäßig Charity -Events, deren Erlös diesen Kindern zu Gute kommt, veranstaltet.

 

Erklärtes Ziel der weltweiten Vereinigung ist es, höhere Maßstäbe im sozialen und geschäftlichen Umfeld zu etablieren und so am Aufbau einer toleranteren und friedlicheren Welt mitzuwirken. Wichtig ist die Bereitschaft der Mitglieder sich aktiv im humanitären Dienst einzubringen. Der KIWANIS Club Kufstein unter Präsident Franz Senn wird diesem Weg bestimmt treu bleiben und sich tatkräftig für Bedürftige einsetzen.

Pressekontakt

ofp.kommunikation
Manuela Leitner
Salurner Str. 22
A-6330 Kufstein
T: +43.5372.214 94-93
presse@ofp-kommunikation.at
www.ofp-kommunikation.at

Downloads

Altpräsident Thomas Oberhuber und sein Nachfolger Franz Senn

Fotonachweis: Richter Studios (honorarfrei)

Bild downloaden
Newsletter
Über alle Themen immer top informiert. Mit unserem ofp Newsletter verpassen Sie keine unserer Pressemeldungen.
Hier geht's zur Anmeldung