ofp newsroom
topaktuelle Berichterstattung

Final Countdown für den 2. Kufsteinerland Radmarathon

09. September 2017
Kufstein
Am Sonntag, den 10. September 2017, werden ab 09:00 Uhr im Kufsteinerland sportliche Höchstleistungen geboten. Zur 2. Auflage des Radmarathons stellen sich die Teilnehmer der sportlichen Herausforderung durch das Kufsteinerland. Im Starterfeld hat sich auch Vorjahressieger Patrick Hagenaars angekündigt.

It’s the Final Countdown! Teilnehmer, Betreuer, Fans, sowie die Organisatoren fiebern dem  Kufsteiner Radsportevent des Jahres entgegen. Zur 2. Auflage des anspruchsvollen Radmarathons hat sich abermals ein bunt gemischtes Teilnehmerfeld angekündigt, an dessen Spitze der Vorjahressieger Patrick Hagenaars steht. Nach seinem Triumph 2016 will der Tiroler seinen Titel bei der Zweitauflage verteidigen. Als Sieger des ARLBERG GIRO 2017 zeigt seine Formkurve steil nach oben. Mit einer starken Saison hat sich auch Daniel Federspiel in den engsten Favoritenkreis gedrängt und wird definitiv ein gehöriges Wörtchen um den Sieg mitzureden haben. Egal ob ambitionierter Amateurfahrer oder waschechter Profi: die internationalen Teilnehmer erwartet ein Radspektakel der Extraklasse.

Zahlreiche Neuerungen

Die Route des Radmarathons führt 2017 in einer leicht modifizierten Form über 1.800 Höhenmeter und 120 km durch das traumhafte Kufsteinerland. Nicht minder schön geht es bei der Panoramarunde über 50 km und 450 Höhenmeter von einem Landschaftshighlight zum Nächsten. Doch auch zahlreiche Neuerungen erwartet die Rennradfahrer beim 2. Kufsteinerland Radmarathon. Der Festungsstadtsprint am Vortag des Hauptrennens verspricht ab 16 Uhr Action für jedermann. Dabei wird am Samstag, den 9. September 2017, nicht nur der Sprint-Sieger gekürt, sondern auch das älteste Nostalgie-Rad prämiert. Samstag Abend erwartet die Besucher eine Reihe von Fachvorträgen, die von Thomas Pupp moderiert werden. Unter anderem klärt der renommierte Sportmediziner Dr. med. Thomas Scheiring das Publikum über die neuesten Erkenntnisse zum Thema Leistungssteigerung auf. Ebenso konnte der ehemalige österreichische Rennradfahrer Paco Wrolich für einen Vortrag gewonnen werden. Er wird über Chancen und Potenziale des Radsports für eine Region und ihren Tourismus referieren. Abgerundet wird das Raderlebnis bei der Expo am Sonntag. Mehr Informationen über den Radmarathon und über die Anmeldungen unter www.kufsteinerland-radmarathon.at.

Pressekontakt

Lisa Antretter, MA

Presse

ofp kommunikation gmbh

Luise Fankhauser-Straße 2

6330 kufstein

Tel: +43 5372 214 94 93

Mobil: +43 664 88 67 40 62

Mail:  laofp-kommunikation.at

Downloads

Vorjahressieger Patrick Hagenaars

Vorjahressieger Patrick Hagenaars wird seinen Titel bei der zweiten Auflage vom Kufsteinerland Radmarathon verteidigen.

Bildnachweis: ofp kommunikation (honorarfrei)

Bild downloaden
Abwechslungsreiche Strecke

Neben hügeligen Abschnitten müssen ebenso kräftezehrende Anstiege und rasante Abfahrten bewältigt werden.

Bildnachweis: Dominik Kiss (honorarfrei)

Bild downloaden
Rund um die Festungsstadt

Am 9. und 10. September geht der Kufsteinerland Radmarathon in die zweite Runde.

Bildnachweis: Alex Gretter (honorarfrei)

Bild downloaden
Newsletter
Über alle Themen immer top informiert. Mit unserem ofp Newsletter verpassen Sie keine unserer Pressemeldungen.
Hier geht's zur Anmeldung