ofp newsroom
topaktuelle Berichterstattung

Ein Trachtenpapst für Regensburg

10. Mai 2011
Regensburg
Zünftige Stimmung und viel Humor gab es bei der gestrigen Eröffnung der Filiale von Trachten Angermaier in Regensburg. Zahlreiche prominente Gäste folgten der Einladung von Geschäftsführer Dr. Axel Munz und feierten mit.

„Regensburg ist eine wunderschöne Stadt mit viel Tradition. Sie braucht einen wunderschönen Trachtenladen mit viel Tradition“, legt Dr. Axel Munz, Geschäftsführer von Trachten Angermaier, seine Beweggründe für die Niederlassung in Regensburg dar. Direkt am alten Rathaus, Neue-Waag-Gasse 1, befindet sich die neue Filiale, die hochwertige und moderne Trachtenmode für alle TrägerInnen und Gelegenheiten bietet.

Humoristisch begrüßt

Längst hat sich das seit 63 Jahren bestehende Traditionsunternehmen Trachten Angermaier weit über München hinaus einen Namen gemacht. Kabarettist Jürgen Kirner, Chef der bekannten Couplet-AG, stellte gar den Bezug zum bekannten Ehrenbürger der Stadt her: „Der Papst ist uns aus Regensburg leider abhanden gekommen, jetzt haben wir dafür aber einen Trachtenpapst bekommen.“ Somit gehe in Regensburg endlich eine trachtenarme und papstarme Zeit zu Ende.

Modische Trachtentrends

Dem stimmten auch die zahlreich erschienen Gäste zu, die mit Begeisterung die neuesten Trends bei Dirndln und Lederhosen aufnahmen. Schließlich ist Trachten Angermaier dafür bekannt, aktuelle Modetrends in die traditionelle Trachtenmode einfließen zu lassen: In dieser Saison liegen bei Dirndln besonders die Beeren-Farben Brombeer und Flieder, sowie Blau und Grün im Trend. Highlights bei den Herren sind hochwertige, handbearbeitete Vintage- Lederhosen mit aufwändigen Stickereien, kombiniert mit farbigen Westen in allen Variationen.

Erfinder des Trachtensets

Angermaier macht Lust auf Tracht. Daher ist es für Angermaier auch wichtig, die Tracht für alle zugänglich zu machen. Immerhin gilt Dr. Axel Munz als Erfinder des Trachtensets, welches maßgeblich dazu beiträgt, dass heute auf der Regensburger Dult wie auf der Münchner Wiesn Tracht getragen wird. Die Eröffnung der Regensburger Filiale kommt also genau zur richtigen Zeit, befanden die Gäste. Sie feierten mit dem Angermaier-Team noch bis in die frühen Morgenstunden zu den zünftigen Klängen der Tanngrindler Musikanten wie auch zu der spontanen Einlage des bekannten Gstanzl-Sängers Josef „Bäff“ Piendl.

Pressekontakt

ofp.kommunikation

Manuela Leitner

Salurner Str. 22
A-6330 Kufstein
T: +43.5372.214 94-93

presseofp-kommunikation.at
www.ofp-kommunikation.at

Rückfragenhinweis

ANGERMAIER

Trachten- und Ledermoden

Geschäftsführer Dr. Axel Munz

Landsberger Str. 101-103

80339 München

Tel. 089-50 16 77

Fax 089-50 45 21

info@trachten-angermaier.de

www.trachten-angermaier.de

Downloads

Bürgermeister zu Gast

Bürgermeister Joachim Wolbergs (l.) überbrachte Dr. Axel Munz seine Glückwünsche zur Geschäftseröffnung.

Fotonachweis: ofp.kommunikation (honorarfrei)

Bild downloaden
Willkommen

Kabarettist Jürgen Kirner begrüßte humorvoll den „Trachtenpapst“ in Regensburg.

Fotonachweis: ofp.kommunikation (honorarfrei)

Bild downloaden
D'Raith-Schwestern

Moderator Jürgen Kirner feierte mit den Raith-Schwestern.

 

Fotonachweis: ofp.kommunikation (honorarfrei)

Bild downloaden
Gern gesehene Gäste

Petra Glöckl mit Weltenburger am Dom-Wirt Matthias Hamm (l.) und Robert Vitti (Brauerei Bischofshof)

 

Fotonachweis: ofp.kommunikation (honorarfrei)

Bild downloaden
Gern gesehene Gäste

Bezirksheimatpfleger und Trachten-Experte Dr. Adolf Eichenseer mit Gattin Erika

 

Fotonachweis: ofp.kommunikation (honorarfrei)

Bild downloaden
Spontane Einlage

Josef „Bäff“ Piendl (Gstanzl-Sänger und Humorist) kam mit seiner Frau Veronika und sang spontan für Angermaier.

 

Fotonachweis: ofp.kommunikation (honorarfrei)

Bild downloaden
O’zapt is

Dr. Axel Munz stieß mit seinen Gästen auf die neue Filiale an

Fotonachweis: ofp.kommunikation (honorarfrei)

Bild downloaden
Newsletter
Über alle Themen immer top informiert. Mit unserem ofp Newsletter verpassen Sie keine unserer Pressemeldungen.
Hier geht's zur Anmeldung