ofp newsroom
topaktuelle Berichterstattung

Drei Disziplinen - ein Ziel: 4. Triathlon in Kufstein

30. April 2019
Kufstein
Beim 4. Kufsteiner TRI-X-Triathlon stellten am Samstag, den 27. April 2019 wieder begeisterte Sportler ihre Ausdauer über die drei Disziplinen Schwimmen, Radfahren und Laufen unter Beweis.

Die Kulisse des Kufsteinerlandes ist ein ganz besonderes Merkmal des in der Festungsstadt mittlerweile zum vierten Mal ausgetragenen TRI-X-Triathlon, der wieder einmal eine gut gelungene Veranstaltung mit begeisterten TeilnehmerInnen aus Österreich, Deutschland und Italien war. Am vergangenen Samstag fiel der Startschuss im Kufsteiner Freischwimmbad und ab ging es für die mehr als 200 AthletInnen mit einem Köpfler ins Becken zum Absolvieren des ersten Wettkampfes im Schwimmen. Raus aus dem Wasser, verlief der schnelle Wechsel aufs Rad bei allen TeilnehmerInnen reibungslos und es ging rasant mit der zweiten Disziplin weiter. Die herrliche, 21,65 km lange Rad-Strecke führte vom Kufsteiner Eisstadion aus am Inn entlang über Kirchbichl nach Langkampfen und retour in die Festungsstadt. Wieder an der Kufstein Arena angelangt, wurde das Rad gegen die Laufschuhe getauscht. Die Gesamtdistanz von 5 km erstreckte sich für die LäuferInnen vom Stadion aus Richtung Endach mit einem Wechsel zur anderen Innseite, an der Innpromenade entlang wieder retour mit erneutem Wechsel über den Inn schließlich zum wohlverdienten Ziel am Eisstadion. Als Overall-SiegerInnen behaupten konnten sich beim diesjährigen TRI-X-Triathlon Julia Gajer bei den Frauen und Samuel Feuersinger bei den Herren (1. Platz), gefolgt von Viktoria Siorpaes und Pedro Montes de Oca auf Platz 2 sowie Verena Vesely und Maximilian Sappl auf Rang 3.

Nach anfänglichem Regen am Morgen, meinte es der wechselhafte, fast schon britisch anmutende Wettergott am Samstag dann doch überwiegend gut und sonnig mit den SportlerInnen. Da konnten auch ein paar kurze Schauer zwischendrin den TeilnehmerInnen die Lust am Wettkampf nicht nehmen und alle waren bis zum Finale zielstrebig fokussiert. Einzig der Wettbewerb für die Kinder der Altersklassen E (Jahrgänge 2013 und 2012), D (Jahrgänge 2011 und 2010) und C (Jahrgänge 2009 und 2008) wurde aus Sicherheitsgründen aufgrund der nassen Straßenverhältnisse am Morgen als Aquathlon ausgetragen.

Frauen-Triathlon für den guten Zweck

Ein Novum war am Samstag der speziell für Frauen ausgerichtete TRIWOMEN AUSTRIA Triathlon. Die Distanzen von 100 m Schwimmen, 4,67 km Radfahren, 1 km Laufen wurden genau auf alle Mädels und Frauen ausgerichtet, die alle drei Disziplinen gerne absolvieren und sich mal in einem Wettkampfumfeld beweisen wollten. 43 der über 200 TeilnehmerInnen starteten beim TRIWOMEN, zuzüglich 4 Staffeln. Neben dem Spaß-Faktor stand dabei „Sporteln für den guten Zweck“ ganz klar im Fokus: Vom Startgeld (15 Euro) gingen jeweils 5 Euro an die Pink Ribbon Aktion der Österreichischen Krebshilfe Tirol. So gab es beim TRIWOMEN AUSTRIA Triathlon nicht die klassische Siegerermittlung über die Zeit sondern die drei Hauptpreise wurden unter allen TeilnehmerInnen verlost.

Kleine Talente ganz groß

Dass sie die jungen Nachwuchstalente von morgen sind, zeigten die herausragende Leistungen der Kinder ab 5 Jahren. Die Kinder der Altersklassen E, D und C sind zwar aufgrund des Regens und der nassen Bedingungen auf den Straßen aus Sicherheitsgründen zu einem Aquathlon gestartet, doch ab Klasse B kam schließlich die Sonne durch und der Wettbewerb konnte in allen Disziplinen für die anderen Altersklassen wie geplant durchgeführt werden. Die kleinen Sportler hatten viel Spaß und waren durchweg ehrgeizig top motiviert.

Die Top-Ergebnisse im Überblick

Tiroler Meisterschaft Weiblich
Platz 1
Viktoria Siorpaes, TRI-X Kufstein, Jahrgang 1996
Gesamtzeit: 01:11:15,7

Platz 2
Verena Vesely, 1. TTC Innsbruck, Jahrgang 2001
Gesamtzeit: 01:11:53,3

Platz 3
Teresa Vesely, 1. TTC Innsbruck, Jahrgang 2001
Gesamtzeit: 01:13:48,2

Tiroler Meisterschaft Männlich
Platz 1
Samuel Feuersinger, Wave TRI Team TS Wörgl, Jahrgang 2001
Gesamtzeit: 01:06:33,4

Platz 2
Pedro Montes de Oca, 1. TTC Innsbruck, Jahrgang 1980
Gesamtzeit: 01:07:00,0

Platz 3
Walter Anselm, Wave TRI Team TS Wörgl, Jahrgang 1972
Gesamtzeit: 01:08:32,8

Overall Weiblich
Platz 1
Julia Gajer, TRI-X Kufstein, Jahrgang 1982
Gesamtzeit: 01:07:38,0

Platz 2
Viktoria Siorpaes, TRI-X Kufstein, Jahrgang 1996
Gesamtzeit: 01:11:15,7

Platz 3
Verena Vesely, 1. TTC Innsbruck, Jahrgang 2001
Gesamtzeit: 01:11:53,3

Overall Männlich
Platz 1
Samuel Feuersinger, Wave TRI Team TS Wörgl, Jahrgang 2001
Gesamtzeit: 01:06:33,4

Platz 2
Pedro Montes de Oca, 1. TTC Innsbruck, Jahrgang 1980
Gesamtzeit: 01:07:00,0

Platz 3
Maximilian Sappl, Wave TRI Team TS Wörgl, Jahrgang 1996
Gesamtzeit: 01:08:05,7

Pressekontakt

Bettina Schottenheim
Presse
ofp kommunikation gmbh
luise fankhauser-straße 2
6330 kufstein
tel: +43 5372 214 94 98
mobil: +43 664 88 98 27 22
mail: bs@ofp-kommunikation.at

Downloads

Ab ins kühle Nass zur ersten Disziplin: Schwimmen

Viele Zuschauer feuerten die SportlerInnen beim Start an.

Bildnachweis: innMotion | Dominik Zwerger

Bild downloaden
Die Sonne belohnte die TeilnehmerInnen des TRI-X Kufstein zusätzlich.

Beim Radfahren ging es über Kirchbichl nach Langkampfen und retour.

Bildnachweis: innMotion | Dominik Zwerger

Bild downloaden
Kampfgeist, Durchhaltevermögen und Spaß pur

Die AthletInnen schlugen sich wacker bis zum Zieleinlauf und absolvierten bei guten Bedingungen einen tollen Triathlon.

Bildnachweis: innMotion | Dominik Zwerger

Bild downloaden
Freuten sich über ihren Sieg und ein Kufstein Monopoly: Overall-Sieger Julia Gajer und Samuel Feuersinger

v. l. n. r.: Renate Freisinger (Sektionsleiterin Triathlon TRI-X Kufstein), Samuel Feuersinger, Julia Gajer und Bernhard Huber (Obmann TRI-X Kufstein)

Bildnachweis: innMotion | Dominik Zwerger

Bild downloaden
Laufen für den guten Zweck - Spende zu Gunsten der Pink Ribbon Aktion

Unter allen TeilnehmerInnen des TRI-X Women wurden drei tolle Hauptpreise verlost. Mag. Sabine Fritz (Projektleiterin Triwomen Austria des ÖTRV - im Bild zweite von links) und Renate Freisinger (TRI-X Kufstein - rechts im Bild) freuten sich mit den Gewinnerinnen.

Bildnachweis: innMotion | Dominik Zwerger

Bild downloaden
Newsletter
Über alle Themen immer top informiert. Mit unserem ofp Newsletter verpassen Sie keine unserer Pressemeldungen.
Hier geht's zur Anmeldung